TIERSCHUTZVEREIN FREIBURG

Tierheimvermittlung - Privatvermittlung

Tierschutzverein Freiburg - Tierheim - Tiervermittlung - Tierpension
Tierschutzverein Freiburg - Tierheim - Tiervermittlung - Tierpension

TIERSCHUTZVEREIN FREIBURG

EIN NEUES ZUHAUSE

Auf der Suche - hier finden Sie Ihren neuen tierischen Begleiter.

Wir freuen uns sehr, dass Sie Interesse an unseren Tieren zeigen. Hier finden Sie erste Informationen zu unseren Schützlingen. Da wir unsere eigene Tierschutzarbeit kontinuierlich verbessern wollen, führen wir bei einer Vermittlung Vorbesuche durch, d.h. bevor Sie ein Tier übernehmen, schauen wir uns das neue Zuhause an.  Wir machen leider mit Tierinteressenten nicht nur positive Erfahrungen - wir bitten deshalb um Ihr Verständnis.

Selbstverständlich verschenken wir im Tierheim keine Tiere, auch wenn dies anscheinend immer mal wieder von uns erwartet wird. Da fallen Sätze wie "Sie müssen doch froh sein, wenn wir ein Tier aus dem Tierheim nehmen" oder "Unglaublich - für ein ausgewachsenes Tier auch noch Geld zu nehmen, wo man doch an jeder Ecke eines geschenkt bekommt". Wir finden solche Erwartungen auch einfach unglaublich. Wir suchen für jedes unserer Tiere das bestmögliche Zuhause und lehnen auch schon einmal die ein oder andere Vermittlung ab, da die Umstände oder andere Dinge einfach nicht passen.

Ein wichtiger Grund für die Schutzspende ist auch die Tatsache, dass sich Leute, wenn sie etwas bezahlen müssen, viel mehr Gedanken über die Übernahme eines Tieres machen, als wenn sie ein Tier geschenkt bekommen würden. Ein weiterer wichtiger Grund ist aber auch, dass wir die Kosten einfach nicht alleine bewältigt bekommen. Jeder Tierbesitzer weiß, wie teuer Tierarztbesuche sind. Alle unsere Tiere sind (je nach Tierart und Geschlecht) kastriert, gechippt, geimpft, entwurmt und entfloht. Hinzu kommen die Kosten für Futter, Pflege und weitere tierärztliche Maßnahmen. Von den Kosten der Tiere, die eine Grunderkrankung haben, teures Spezialfutter brauchen, eine größere OP benötigen oder monate-, gar jahrelang im Tierheim untergebracht sind, wollen wir an dieser Stelle erst gar nicht anfangen. Wie Sie sehen, "verdienen" wir als Tierheim also rein gar nichts an diesen Schutzspenden. Mit Ihrer Schutzspende wird nur ein kleiner Teil unserer tatsächlichen Kosten abgedeckt. Wir machen übrigens keinen Unterschied zwischen groß oder klein, alt oder jung, länger oder kürzer im Tierheim, reinrassig oder gemixt - jedes Tier ist für uns gleich viel wert!
 Wir helfen Tieren.

Tierschutzverein Freiburg - Tierheim - Tiervermittlung - Tierpension
Tierschutzverein Freiburg - Tierheim - Tiervermittlung - Tierpension

TIERSCHUTZVEREIN FREIBURG

DIE TIERVERMITTLUNG

Geborgenheit - hier finden Sie Ihren neuen Liebling.

Haben Sie bereits einen bestimmten Kandidaten ins Auge gefasst und planen einen Besuch im Tierheim, um ihren potentiellen zukünftigen Mitbewohner kennenzulernen? Dann melden Sie sich bitte vorher kurz bei uns, nicht dass der Hund ausgerechnet dann spazieren ist, wenn Sie kommen oder die auserwählte Katze, das Kaninchen oder das Meerschweinchen sich bereits in der Vermittlung befindet.  Wir versuchen zwar, unsere Tiere und den Vermittlungsstatus auf unserer Homepage stets aktuell zu halten, aber dies ist nicht immer möglich. Vor allem bei den Katzen und Kleintieren gibt es ein ständiges Kommen und Gehen. 

Durch den fast täglichen Wechsel können wir daher nicht immer jede Katze und jedes Kleintier sofort hier vorstellen, sondern immer nur einige Katzen und Kleintiere stellvertretend für viele andere Artgenossen jeden Alters, Farbe etc. Bitte beachten Sie, dass eine Hundevermittlung nicht von jetzt auf gleich über die Bühne gehen kann. Sie sollten mindestens dreimal mit "Ihrem" Auserwählten spazieren gehen um ihn besser kennenzulernen. Sollten Sie Ihr Herz dann verloren haben, schauen wir uns das neue Zuhause vorher noch an und wenn alles für Sie und für uns in Ordnung ist, steht einem Umzug des auserwählten Tieres nichts mehr im Weg.

Tierschutzverein Freiburg - Tierheim - Tiervermittlung - Tierpension
Spanischer Opi sucht...
PRIVATVERMITTLUNG HUNDE

- äußerst freundlich zu Menschen
- liebt Streicheleinheiten
- liebt es, draußen zu sein
- ruhig (bellt fast nie)
- gewisse Sturheit

Yogui kam etwas zerzaust vom Transport aus Spanien bei seiner Pfegestelle in 79199, Kirchzarten an und zeigte sich Menschen gegenüber von Anfang an herzallerliebst. Er genießt die Gesellschaft und ganz besonders Streicheleinheiten seiner Pflegeeltern. Nach anfänglicher Nervosität kommt Yogui im Haus der Pflegestelle trotz seiner Vergangenheit als Hofhund immer besser zu Recht. Mittlerweile kann er problemlos nachts alleine im Erdgeschoss schlafen. Das ist besser für ihn, als sich mit seiner Arthrose in der Hüfte die Treppe ins Obergeschoss hochzuschleppen.

Am liebsten geht er aber Gassi, da hält ihn auch seine Arthrose nicht auf. Für die Arthrose bekommt er pflanzliche Medizin und Nahrungsergänzungmittel (u. a. mit Heilkräutern, Grünlippmuscheln, Teufelskralle, Zink…) und ein leichtes Schmerzmedikament (ein NSAID), sodass er auch ein paar Treppenstufen mit Unterstützung gut bewältigen kann. Gassirunden von 20-30 Minuten sind kein Problem für ihn.

Das Futter nimmt Yogui sehr gut an. Er braucht aber einen erhöhten Napf (in einem Gestell), da seine Arthrose ihm beim Hinunterbeugen zum Fressen sonst etwas zu schaffen macht. Leckerlies und Essen findet er ganz toll. Aufgrund seines Grauen Stars verfehlt er auch schon mal ein Leckerlie, weshalb man etwas auf seine Hand Acht geben muss. Auch wenn die Hand nach Essen riecht, muss man daher vorsichtig sein. Darum ist er auch nicht für Familien mit kleinen Kindern geeignet. Von den Nachbarskindern lässt er sich aber gerne streicheln und hat auch mit ihrer Anwesenheit kein Problem.

Da Yogui weitestgehend taub ist, muss man ihm per Leine oder Halsband zeigen, wo man hinmöchte, wenn er einen nicht gerade anschaut oder bei sehr sehr lauter Ansprache ausnahmsweise hört. Beim Gassigehen ist Yogui absolut leinenführig und läuft gerne im leichten Trab neben oder etwas gemächlicher hinter dem Menschen. Gegenüber Passanten und Radfahrern zeigt er sich interessiert, läuft nach kurzem Ziehen an der Leine aber problemlos weiter.

Zu Artgenossen möchte Yogui beim Spazierengehen gerne hin. Aufgrund seines Alters und seiner Erkrankungen ist ihm die Gesellschaft anderer Hunde aber auch schnell zu viel, sodass er sich durch Schnappen auch mal Luft verschafft. Er warnt hierbei auch nicht vor. Laufen kleinere Hunde vor ihm weg, will er hinterher wie ein altes Schlachtross. Deshalb sollte grundsätzlich ein gewisser Abstand zu anderen Hunden gewahrt und Yogui eher als Einzelhund gehalten werden. Als Zweithund nur mit einem ähnlich großen und souveränen anderen Hund. Hier kann auch Hundetraining noch weiterhelfen.

Yogui muss ca. zweimal am Tag sein großes Geschäft erledigen (einmal morgens, einmal abends), gibt aber im Haus rechtzeitig Bescheid. Er ist vollkommen stubenrein. Autofahren in der Transportbox ist möglich, er ist dabei aber sehr aufgeregt. Da ist noch etwas Übung nötig.

Seine Vorderpfoten lässt er sich nach dem Gassigehen mittlerweile sehr gut putzen, bei den Hinterläufen ist er wegen der Arthrose etwas empfindlich, da ist Behutsamkeit gefragt. Sein wunderschönes Fell lässt er sich aber gerne pflegen, Waschen und Bürsten genießt er in aller Ruhe.

Seine Pflegeelteren erleben Yogui als rasse- und alterstypisch etwas sturen (Stichwort: ich lauf da jetzt aber unter dem Tisch durch, auch wenns da eng ist), aber ganz lieben Bär, der es genießt, mit Menschen zusammen zu sein. Yogui braucht neben einem warmen Zuhause jemanden, der ihn bei seinen körperlichen Schwächen unterstützt. Dafür bekommt man einen wunderschönen Kuschelbären mit viel Liebe für seine Menschen.

Kontakt: 

Gisela Sommerey

Handy: 0173 6568050

VORIGE ANZEIGE ÜBERSICHT NÄCHSTE ANZEIGE

Telefon:  +49 761-84444 
E-Mail: kontakt@tierschutzverein-freiburg.de 
Facebook: www.facebook.com/tierheimfreiburg
Adresse: Tierschutzverein Freiburg im Breisgau e. V. , In den Brechtern 1C, 79111 Freiburg im Breisgau

Facebook IconFacebook Icon

Geänderte Sprechzeiten: Sie erreichen uns unter Telefon +49 761 84444 zu folgenden Zeiten:
Mo - Fr: 11:00 - 12:00  und 14:30 - 17:00 Uhr
Sa: 10:00 - 12:00  Uhr

Sie erreichen uns unter Telefon +49 761 84444 zu folgenden Zeiten:
Montag: 14:30 - 16:00 h
Dienstag: 14:30 - 16:00 h
Donnerstag: 14:30 - 16:00 h
Freitag: 14.30 - 16:00 h

Sie erreichen uns unter
Telefon +49 761 84444 
zu folgenden Zeiten:

Montag: 14:30 - 16:00 h
Dienstag: 14:30 - 16:00 h
Donnerstag: 14:30 - 16:00 h
Freitag: 14.30 - 16:00 h

Montag: 14:30 - 18:00 h  |  Dienstag: 14:30 - 18.00 h  |  Mittwoch: geschlossen  |  Donnerstag: 14:30 - 19:00 h  |  Freitag: 14:30 - 18:00 h  |  Samstag: 10:00 - 13:00 h

Montag: 14:30 - 18:00 h
Dienstag: 14:30 - 18.00 h
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 14:30 - 19:00 h
Freitag: 14:30 - 18:00 h
Samstag: 10:00 - 13:00 h

   Unser Tierheim bleibt ab dem 16.03.2020 bis auf weiteres wegen der aktuellen Corona-Situation geschlossen! Wir bitten um Ihr Verständnis.

Tierschutzverein Freiburg im Breisgau e.V.
IBAN: DE18660205000008773600 - BIC: BFSWDE33KRL - Bank für Sozialwirtschaft

Tierschutzverein
Freiburg im Breisgau e.V.
IBAN: DE18660205000008773600
BIC: BFSWDE33KRL
Bank für Sozialwirtschaft

MITGLIED WERDEN

Designed & Sponsored with ♥ 2020